Borreliose – Diagnostik und Therapie

Vortrag mit Dr. med. Karlheinz Thürauf


Die Borreliose wird von Zecken übertragen. Der Krankheitsverlauf ist meist schleichend, d. h. Borreliose-Symptome können erst einige Monate nach dem Zeckenbiss auftreten, man spricht dann von einem chronischen Verlauf. Je früher mit einer Therapie begonnen wird, um so eher werden Spätfolgen vermieden. In seinem Vortrag erläutert Dr. med. Thürauf:
• Diagnosemethoden
• Erscheinungsbilder der Krankheit
• Krankheitsverlauf bei chronischer Borreliose
• Unterschiede zwischen Borreliose und Frühsommer-Meningo-Enzephalitis (FSME; wird ebenfalls von Zecken übertragen)
• Vorbeugemaßnahmen
• schulmedizinische und naturheilkundliche Therapiemöglichkeiten
• Aufbau und Unterstützung des Immunsystems
Vortrag mit Dr. med. Karlheinz Thürauf

Mi. 06. Juni 2018 von 19.00 - 20.30 Uhr

Kurs-Nr. 1815
Kosten: 4,00 €

Es sind noch ca. 36 Plätze frei!


Dr. med. Karlheinz Thürauf Facharzt mit eigener Praxis für Allgemeinmedizin und Sportmedizin in Durach (Allgäu). Schwerpunkte: Akupunktur, Homöopathie, Naturheilverfahren und Bioresonanztherapie. Integriert die schulmedizinische Diagnose und Behandlung mit alternativen Heilmethoden zu einem ganzheitlichen Therapiekonzept. Dies gilt insbesondere für die Diagnostik und Therapie der Borreliose und deren Folgeerkrankungen. Kooperationen mit dem Borreliosezentrum von Prof. Hartmann in Ansbach sowie dem Borreliosezentrum Augsburg. Beratender Arzt der Borreliose-Selbsthilfegruppe Kempten.

Ihre Apotheke


Copyright © 2018
Apotheker e.K. Dietmar Wolz

Impressum
Datenschutz
Sitemap
Kontakt

Kontaktdaten


Bahnhofstr. 12
87435 Kempten

+49 (0)831 / 5 22 66 11


Öffnungszeiten


Unsere erweiterten
Öffnungszeiten für Sie:
Mo - Fr: 8:00 bis 20:00 Uhr
Samstag: 8:00 bis 19:00 Uhr