Online-Fachseminar für Fachpersonen

Homöopathie im Hebammenalltag: Stillzeit - Teil 4

Stillzeit mit Homöopathie zu begleiten, ist ein tägliches Hebammenthema. Davon berichtet die Hebamme Ingeborg Stadelmann, die auf eine langjährige Homöopathierfahrung zurückblickt, praxisnah aus ihrer jahrzehntelangen Tätigkeit.

Anschaulich werden die wichtigsten Arzneien in dieser besonderen Mutter-Kind-Zeit vorgestellt, um sie gut differenzieren zu können und der Mutter zielgenau Hilfe anbieten zu können.

Schwerpunkte sind Stillstörungen.

Die Inhalte im Detail:

  • die Arzneimittebilder Apis mellifica, Bryonia, Castor equi, Croton-tiglinum, Ignatia, Lac caninum, Phellandrium, Phytolacca
  • homöopathische Komplex- und anthroposophische Arzneimittel; Polychreste versus kleine pflanzliche Mittel
  • Differenzierung der Arzneimittel, Umgang mit einer Materia medica

Grundlagenwissen zur Arznei- und Potenzwahl sowie Arzneigabe sind Voraussetzung.

Sie erhalten ein ausführliches Skript. Als Arbeitsgrundlage dient das Buch „Homöopathie für den Hebammenalltag" von Ingeborg Stadelmann.

Eine homöopathische Materia medica sowie ein Repertorium werden zusätzlich empfohlen.

Geeignete Fachliteratur wird Ihnen in diesem Seminar vorgestellt.

Alle Themen zur Reihe: Homöopathie im Hebammenalltag

  • Geburt und Akutgeschehen / Grundlagen zur Homöopathie - Teil 1
  • Wochenbett und Wundheilung - Teil 2
  • Das Neugeborene - Teil 3
  • In der Stillzeit - Teil 4
  • Hebamme weiß Rat bei Schwangerschaftsbeschwerden - Teil 5
  • Spätwochenbett und Säuglingszeit - Teil 6

Alle Online-Fachseminare können einzeln besucht werden.

Ab Teil 2 wird Grundlagenwissen in der Homöopathie vorausgesetzt.

Referent:in

  • Ingeborg Stadelmann
    Ingeborg Stadelmann

    Frau Stadelmann ist Hebamme mit langjähriger Homöopathieerfahrung, zertifiziert vom DZVhÄ, und Aromatherapeutin.
    Sie absolvierte die zertifizierte Fortbildung "Phytotherapie" für Ärzte und Therapeuten am Universitätsklinikum der Ruhr-Universität Bochum, ist Ehren- und Kuratoriumsmitglied von FORUM ESSENZIA e.V. und Redakteurin der Fachzeitschrift F·O·R·U·M.

    Ihr Wissen bringt sie in der Fortbildung von Hebammen und Pflegefachkräften sowie der Erwachsenenbildung ein. Sie ist als Referentin an den Landesapothekerkammern von Baden-Württemberg und Bayern, und als Tutorin an der Universität Salzburg und Innsbruck tätig, sowie bei der Gesellschaft für Phytotherapie.

    Ihre Themen sind natürliche Geburtshilfe, Pflanzenheilkunde, Homöopathie und Aromatherapie.
    Zudem ist sie Autorin von: Die Hebammen-Sprechstunde, Aromamischungen für Mutter und Kind, Bewährte Aromamischungen, Homöopathie für den Hebammenalltag. Ingeborg Stadelmann ist auch Autorin von Fachpublikationen.

Kurs-Nr. 2981
Mi, 23.07.2025 | 2 Tage
Online-Seminar
Mi, 23.07.2025 10.00 - 17.30 Uhr
Do, 24.07.2025 09.00 - 16.30 Uhr
Geburtshilfe, Homöopathie
199,00
Plätze frei: 20


Jetzt direkt anmelden

Häufig gestellte Fragen

Fragen zu Präsenz Veranstaltung

Welche Möglichkeiten gibt es, eine Veranstaltung zu buchen?

Am einfachsten buchen Sie die jeweilige Veranstaltung online. Selbstverständlich nehmen wir Ihre Buchung auch gerne per E-Mail entgegen unter [email protected]. Bei Fragen zu den Veranstaltungen können Sie uns gerne vorab telefonisch kontaktieren.

Welche Zahlungsmöglichkeiten gibt es?

Sie können per Überweisung oder PayPal bezahlen.

Welche Veranstaltungen werden zertifiziert?

Sie können sich viele unserer Fachveranstaltungen zertifizieren lassen. Informationen hierzu finden Sie bei der jeweiligen Fachveranstaltung oder rufen Sie uns hierfür an.

Erhalte ich eine Teilnahmebestätigung für meine besuchte Veranstaltung?

Bei einem Präsenz Seminar erhalten Sie Ihre Teilnahmebestätigung vor Ort.

Wo finde ich Informationen zu den Stornobedingungen?

Detaillierte Informationen zur Stornierung einer Veranstaltung finden sie hier.

Fragen zu Online Veranstaltung

Welche Möglichkeiten gibt es, eine Veranstaltung zu buchen?

Am einfachsten buchen Sie die jeweilige Veranstaltung online. Selbstverständlich nehmen wir Ihre Buchung auch gerne per E-Mail entgegen unter [email protected]. Bei Fragen zu den Veranstaltungen können Sie uns gerne vorab telefonisch kontaktieren.

Welche Zahlungsmöglichkeiten gibt es?

Sie können per Überweisung oder PayPal bezahlen.

Welche Veranstaltungen werden zertifiziert?

Sie können sich viele unserer Fachveranstaltungen zertifizieren lassen. Informationen hierzu finden Sie bei der jeweiligen Fachveranstaltung oder rufen Sie uns hierfür an.

Erhalte ich eine Teilnahmebestätigung für meine besuchte Veranstaltung?

Bei einem kostenpflichtigen Online-Seminar erhalten Sie auf Anfrage eine Teilnahmebestätigung per E-Mail.

Wo finde ich Informationen zu den Stornobedingungen?

Detaillierte Informationen zur Stornierung einer Veranstaltung finden sie hier.

Welche technischen Voraussetzungen werden für eine Online-Veranstaltung benötigt?

Um an einer unserer Online-Veranstaltungen teilzunehmen, benötigen Sie lediglich eine gute Internetverbindung. Sie können diese auf einem Gerät Ihrer Wahl absolvieren (Computer, Laptop, Tablet). Am besten nutzen Sie die Browser Chrome oder Firefox.

Wann erhalte ich die Zugangsdaten für meine gebuchte Online-Veranstaltung?

Der Zugangslink wird entweder am Vortag oder am Veranstaltungstag per E-Mail an Sie verschickt.

Muss ich meine Kamera einschalten?

Bei Online-Fachveranstaltungen ist zur Anerkennung der Weiterbildung die Teilnahme während des gesamten Online-Seminars erforderlich. Dies können wir nur durch die Kamerafunktion gewährleisten. Achten Sie bitte darauf, dass Sie eine funktionierende Kamera haben.

Gibt es im Nachgang eine Aufzeichnung des Online-Seminars?

Bei dem kostenlosen Online-Seminar „Kinderarzt-Sprechstunde“ mit Herrn Dr. Büttner wird eine Aufzeichnung im Nachgang an alle Teilnehmer:innen verschickt. Bei allen anderen Veranstaltungen gibt es keine Aufzeichnungen.

Kann ich stornieren, wenn meine Technik versagt/nicht funktioniert?
Für die Einhaltung der Systemvoraussetzungen/Technik trägt der/die Teilnehmer:in die Verantwortung. Die Bahnhof-Apotheke haftet nicht für technische Probleme die auf mangelhafte Systemvoraussetzungen bei den Teilnehmer:innen zurückzuführen sind.